hefebutler1

Der HefeButler ist ein kompakter, mobiler und zuverlässiger Assistent bei der optimalen Aktivierung, Vitalisierung und Vermehrung von Gärhefe. Gärstockung ist Geschichte.

Merkmale

  • Der HefeButler ist für das Ansetzen von bis zu 2kg Hefe dimensioniert. Durch seine Behältergröße von 110 l ist damit auch ausreichend Platz für auftretende Schaumbildung gegeben.
  • Es ist ein einzelner Schlauchanschluss vorhanden, der für das Ein- und Abpumpen von Most, Hefe und Wasser sowie zum Ausspülen und Reinigen verwendet wird.
  • Die Heizeinheit wird elektrisch betrieben, dadurch ist keine zusätzliche Heizquelle nötig.
  • Die Sauerstoffdosierung erfolgt während des Überpumpens und führt dadurch zu einer optimalen Anreicherung des Mediums.
  • Durch Verwendung von Deckel und Filter werden wilde Hefen in der Kellerluft wirkungsvoll vom Hefeansatz ferngehalten.
  • Komplettausführung in Edelstahl erleichtert sauberes und hygienisches Arbeiten.
  • Aufbau auf Lenkrollen steht für flexiblen Einsatz und Mobilität.

Programmschritte

  • Füllen: Der HefeButler füllt sich automatisch mit der vorgegebenen Wassermenge.
  • Heizen: Der HefeButler heizt seinen Inhalt auf die eingestellte Starttemperatur. Ist diese erreicht, meldet sich der HefeButler über Lichtsignal und Display, optional auch akustisch.
  • Ferm: Nach dem Einrühren der Reinzuchthefe wird die Emulsion in dieser Vermehrungsphase“ schonend bewegt. Das Gemisch wird während des Überpumpens außerdem mit Sauerstoff angereichert und auf die Zieltemperatur gekühlt. In zyklischen Intervallen wird die Hefe zusätzlich mit frischem Most aus dem Zieltank versorgt.
  • Leeren: In diesem Programmschritt wird die vitalisierte und aktivierte hefe in den Zieltank gepumpt. Die bereits abgepumpte Menge wird am Display angezeigt.
  • Spülen: Im Reinigungszyklus wird in mehreren Schritten Wasser aus einem weiteren Behälter durch den HefeButler gepumpt. Alle Teile (Ventile, Pumpe, Schläuche etc.), die mit der Hefe in Berührung kommen, werden gespült. Am Ende des Reinigungszyklus wird das Schmutzwasser automatisch abgepumpt, der HefeButler geht in den Standby-Modus.

Ihre Vorteile

Sanfte Temperaturführung

Gezieltes Nährstoffmanagement (Füttern der Hefe) und wirkungsvoller Sauerstoffeintrag (Beatmung der Hefe) sind die Aufgaben des HefeButlers.

  • Optimale Fitness und Temperatur ihrer Hefe bei Gärbeginn
  • Verzögerungsfreies Angären nach der Tankbeimpfung
  • Arbeitserleichterung und Zeitersparnis dank vollautomatischem Betrieb
  • Wirtschaftlichkeit durch Einsparung von Reinzuchthefe
  • Verbessertes Durchgären, Risikominimierung einer Gärstockung
  • Reproduzierbarkeit durch Programmsteuerung
  • Klare, intuitive Bedienung über Menüführung

Ausführungen

  • HefeButler PRO (Vollausstattung)
  • HefeButler MED (Gehäuse wie PRO, jedoch ohne Temperatur- und Nährstoffmanagement)
  • HefeButler ECO (Kompakte Variante (siehe Abb.), auch geeignet zur sanften Dosierung von Schönungsmittel etc. (6 l/min))
  • HefeButler MAX (Behältergröße 450l, für die Verarbeitung von 10kg Gärhefe)

Download

3D-Fotografie

Sehen Sie sich eine 3D-Fotografie des Hefebutlers an